Projektentwicklung ist ein wesentlicher Bestandteil des Leistungsspektrums der Burckhardt+Partner AG. Seit 2012 nimmt sich eine eigene Abteilung standortübergreifend dieser Aufgabe an.

Am Anfang einer Projektentwicklung steht entweder eine Idee, ein Objekt oder Geld. Unsere Aufgabe ist es, die fehlende(n) Komponente(n) zu suchen respektive zu erarbeiten und zu einem Ganzen, einem tragfähigen Projekt, ideal zu vereinen. Da eine Projektentwicklung je nach Komplexität mehrere Jahre in Anspruch nehmen kann, ist die personelle Konstanz mitentscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung.

Wir beobachten und analysieren Marktprozesse und spüren Trends auf. Früh erkennen wir Chancen und entwickeln daraus massgeschneiderte und nachhaltige Projekte. In enger Zusammenarbeit mit Eigentümern oder zukünftigen Nutzern werden konzeptionell und wirtschaftlich interessante Neu- oder Umbauprojekte von uns geplant und realisiert. Grundlage dafür sind Arealentwicklungen, Bebauungs- und Machbarkeitsstudien sowie das Erkennen und Analysieren von projektspezifischen Zusammenhängen und ökonomischen Faktoren.

Unser etabliertes Beziehungsnetz, Erfahrung und Fachwissen unterstützen den Aufbau von Interessengemeinschaften, die das Besondere wagen und so den Weg für innovative Lösungen bereiten.

Das Spektrum der Projektentwicklungen umfasst alle Geschäftsfelder, von der innerstädtischen Verdichtung bis zur Entwicklung ganzer Quartiere.

Ein aktuelles Beispiel einer erfolgreichen Projektentwicklung ist der «Elco Park» in Allschwil. Inmitten eines Wohnquartiers wurde auf dem Areal einer ehemaligen Couvert-Fabrik die Wohnüberbauung «Elco Park» im Sommer 2012 fertiggestellt. Von der Idee über die Architektur und die Realisierung bis hin zum Verkauf kommt alles aus der Hand der Burckhardt+Partner AG und ihrer Tochterfirmen, der AG für Planung und Überbauung und der Burckhardt Immobilien AG.